Datenschutz

Im folgenden möchten wir Ihnen gern erläutern, was wir mit Ihren Daten machen, wenn Sie uns eine Anfrage oder Buchung schicken.

 

e-Mail-Newsletter

Wenn Sie sich bei uns für den e-Mail-Newsletter registrieren, speichern wir Ihre Email-Adresse und schicken Ihnen in unregelmäßigen Abständen Informationen über unsere Reisen per e-Mail. Sie können diesen Service jederzeit ohne Einhaltung von Fristen abbestellen. Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

 

Informations- oder Kontaktanfrage

Wenn Sie bei uns Informationen anfragen, speichern wir Ihre Adressdaten und reagieren auf Ihre Anfrage je nach Dringlichkeit per e-Mail, telefonisch oder per Post. Wir schicken Ihnen anschließend ein bis zwei Mal jährlich Informationen wie z.B. unseren Katalog per Post - natürlich kostenfrei für Sie. Da wir den Postversand nicht im Haus durchführen, behalten wir uns vor, Ihre Adresse an unseren Dienstleister weiterzugeben. Der Dienstleister ist nicht befugt, die Adresse für andere Zwecke als den Versand unserer Informationen zu nutzen. Sie können jederzeit die Zusendung von Informationen abbestellen.

 

Reisebuchung

Wenn Sie bei uns eine Reise buchen, müssen wir aus rechtlichen Gründen mehr Daten als bei einer Informationsanfrage von Ihnen erfragen. So sind für Fährbuchungen bei einigen Reedereien Geburtsdatum und Fahrzeug-Kennzeichen erforderlich.Diese Daten geben wir nur im jeweils notwendigen Umfang an unsere Lieferanten weiter. Unter Lieferanten sind beispielsweise zu verstehen: Fährschiffreedereien, Fluggesellschaften und Hotels. Ihre Adressen werden nicht weitergegeben.

Um während der Reise einen Notfall-Service anbieten zu können, bitten wir auch um Ihre Mobilnummer, unter der Sie während der Reise zu erreichen sind. Diese Mobilnummer wird ausschließlich während der Reise und ausschließlich aus wichtigem Grund genutzt. Ein Beispiel kann sein, dass eine Fährabfahrt sich verspätet, eine Straße wegen eines Naturereignisses gesperrt ist oder vergleichbare Fälle.

 

Grundsätzliches

Natürlich möchten wir Sie über unsere Angebote informieren, aber wir wollen Sie nicht mit Werbung überfluten, wir pflegen einen zurückhaltenden Stil in unserer Informationspolitik. Sie können jede Zusendung jederzeit stoppen, indem Sie uns per e-Mail, telefonisch, per Fax oder auf jedem anderen Weg davon informieren, dass Sie keine Informationen mehr erhalten möchten. Wir empfehlen, es schriftlich zu machen, um Mißverständnisse (z.B. bei Namensähnlichkeit) zu vermeiden.

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter (mit Ausnahme der oben beschriebenen Fälle), wir betreiben kein Telefonmarketing, sondern rufen Sie nur an, wenn Sie uns darum gebeten haben. Wir achten auf einen fairen Umgang mit unseren Kunden, denn nur so kann es für beide Seiten zur Zufriedenheit funktionieren. Und sollten wir einmal einen Fehler gemacht haben, sprechen Sie uns bitte an, wir kümmern uns darum.