Übersicht unserer Motorradreisen nach Schottland

Häufige Fragen zu Motorradreisen nach Schottland

Wie erfolgt die Anreise nach Schottland?

Die Fähre von Amsterdam-IJmuiden nach Newcastle in Nordengland ist die Route, die Euch am schnellsten Richtung Schottland bringt. Wenn Ihr Eure Motorradtour durch Schottland mit einem Besuch in England verbinden wollt, kommt auch die Fähre von Hoek van Holland nach Harwich in Frage. Dann fahrt Ihr über York und die schöne nordenglische Küste nach Schottland.

 

Wie geht das mit dem Motorrad auf der Fähre?

Euer Motorrad steht auf der Schottlandfähre auf dem Autodeck. Aus Sicherheitsgründen  müssen die Motorräder auf dem Autodeck gelascht werden, Spanngurte sind an Bord vorhanden. Wir geben Euch ein Merkblatt mit, damit geht das ganz einfach.

 

Welche Hotels bucht Feelgood Reisen in Schottland?

In Schottland bucht Feelgood Reisen eine Mischung aus Hotels der Landeskategorie 3 und 4 Sterne, Guest Houses und vereinzelt gute B&B. Die Zimmer sind wie in Großbritannien üblich kleiner als gewohnt, Doppelbetten sind selten breiter als 160 cm, manchmal sind sie auch nur 140 cm breit. Bei Doppelbetten ist eine gemeinsame Decke üblich. Getrennte Wasserhähne für warmes und kaltes Wasser sind selbst in Neubauten immer noch üblich.

 

Was ist die beste Reisezeit für eine Motorradreise nach Schottland?

Der Mai kann zwar noch kühl sein, ist aber einen Tipp wert, ähnlich wie der September. Der August ist die absolute Hochsaison in Schottland, dann sind die Preise am höchsten. Bis in den Oktober hinein kann man in Schottland Motorrad fahren.

 

Wie funktioniert das mit dem Linksverkehr?

Mit dem Motorrad ist der Linksverkehr einfacher als mit dem Auto, weil man nicht auf der verkehrten Seite sitzt, sondern auf dem Motorrad alles am gewohnten Platz ist. An den Fährhäfen zum Kontinent ist die Verkehrsführung eindeutig, es gibt genügend Hinweise, die bei der Eingewöhnung helfen. Besondere Aufmerksamkeit verlangen die Kreisverkehre. Feelgood Reisen hat ein spezielles Merkblatt zum Thema Roundabouts für seine Kunden vorbereitet.

 

Mit welchen Nebenkosten muss ich in Schottland rechnen?

Das britische Pfund ist trotz Kursverfall immer noch überbewertet. Die Preise für Essen und Trinken sind zwar höher als in Deutschland und Österreich, halten sich aber noch im Rahmen.

 

Wieviel Zeit benötige ich für eine Motorradreise durch Schottland?

Da die Anreise relativ weit ist, sind 5 Tage im Land das absolute Minimum, für einen ersten Eindruck reicht eine gute Woche plus die beiden Tage für die An- und Abreise. Für eine entspannte Reise, die auch die Inseln der Westküste einschließt, sollten zwei Wochen eingeplant werden.

Motorrad Gruppenreise durch Schottland

Gruppenreise 2017: Die spektakulärsten Strecken finden sich in Schottland an der Westküste. Diese Tour vereint Geheimtipps und Berühmtes zwischen den Inseln Mull, Skye und dem äußersten Nordwesten. Die Tagesetappen lassen genügend Zeit für Sightseeing.

 2.290,- Euro pro Person inkl. Halbpension

Schottland kurz und knackig / Motorradreise

8 Tage / 7 Nächte auf eigene Faust

Näher dran! Unterwegs mit Feelgood Reisen

2017: Die kurze, preisgünstige Tour durch die Highlands mit guten Hotels. Eine Schottland Reise für Einsteiger sozusagen. Bei dieser Motorradtour könnt Ihr in kurzer Zeit einen Eindruck von Schottland gewinnen und wichtigsten Sehenswürdigkeiten entdecken.

 

ab 890,- Euro pro Person inkl. Fähre

Ehrfurcht gebietend: Diese Bar in Bowmore bietet hunderte Sorten Whisky

Neu 2017: Was wäre Schottland ohne seine Pubs? Undenkbar! Abends noch ein Ale oder ein Stout frisch gezapft gehört auch für Motorradfahrer dazu. Oder noch ein Dram vom guten Single Malt Whisky probieren? Wir haben Euch eine Rundreise zusammengestellt mit Unterkünften, zu denen ein Pub gehört.

ab 990 Euro inklusive Fähren

Die kleine Schottland-Runde / Motorradreise

10 Tage / 9 Nächte auf eigene Faust

Kurvige Küste im Norden Schottlands

2017: Schottland auf einer fahrintensiven Tour entdecken: Die Highlands werden ebenso besucht, wie der Norden und die Isle of Skye. Wir garantieren Euch eine sehr abwechslungsreiche Routenführung. Diese Reise ist besonders für Motorradfahrer geeignet die wenig Zeit haben und trotzdem viel von Schottland sehen wollen. 

 

ab 1.090,- Euro pro Person inkl. Fähren

Schottland ganz entspannt / Motorradreise

10 Tage / 9 Nächte auf eigene Faust

2017: Die entspannte Tour durch Schottland mit schönen Hotels und Doppelübernachtungen, die Euch viel Zeit für Besichtigungen und eigene Unternehmungen lassen. Hier findet Ihr den erholsamen Urlaub den Ihr sucht und die Reise ist wunderbar für Sozias geeignet.

 

ab 1.190,- Euro pro Person

Die große Schottland-Runde / Motorradreise

15 Tage / 14 Nächte auf eigenen Faust

Schottlands nördlichste Küstenstraße

2017: Der Name sagt eigentlich schon alles: Die große Runde ist die längere und entspanntere Variante der kleinen Runde mit mehr Zeit in den Highlands und auf der faszinierenden Isle of Skye. Diese Motorradtour eignet sich gut für diejenigen die etwas mehr Entspannung beim Motorradfahren suchen. Tolle Strecken und wunderbare Landschaften runden die Reise ab.

 

ab 1.690,- Euro pro Person inkl. Fähren

Als die Küche von Dunluce Castle ins Meer gestürzt war, wollte niemand mehr dort wohnen  ...

2017: Diese Tour kombiniert Irland und Schottland zu einer schönen Motorradreise. Ihr nehmt die Westküste Irlands ebenso unter die Räder wie die Highlands in Schottland. Tolle Strecken und beeindruckende Landschaften machen diese Motorradtour zu einem echten Highlight.

ab 1.690 Euro inkl. Fähren

Abstecher auf die Orkneys

3 Tage / 2 Nächte Reisebaustein

Welcome to Orkney

2017: Ein Abstecher auf die Orkneys, die Inselgruppe im Norden Schottland mit der Wikinger-Geschichte. Lässt sich in zwei Rundreisen einbauen.

ab 379 Euro pro Person

Abstecher nach Islay - auf die Whisky-Insel

3 Tage / 2 Nächte Reisebaustein

Das freut den Kenner...

2017: Ein Abstecher auf die Insel Islay, auf der acht berühmte Brennereien ihren Sitz haben. Dieser Baustein lässt sich in drei verschiedene Basistouren einbauen.

ab 379 Euro pro Person

Abstecher auf die Äußeren Hebriden

3 Tage / 2 Nächte Reisebaustein

Der Küstenabschnitt heißt Mangersta Beach, aber da baden?

2017: Die Äußeren Hebriden finden selbst Schotten abgelegen. Besucht die Inseln mit ihrer tollen Küste und einer interessanten Geschichte. Lässt sich in zwei Rundreisen einbauen.

ab 379 Euro pro Person