Island kompakt

12 Tage / 11 Nächte auf eigene Faust

Bildergalerie Bildergalerie

Fahrkönnen

Sicheres Beherrschen des Motorrads auch auf schmalen Straßen sowie auf vereinzelten Schotterpassagen. Für routinierte Fahrer, die sich bei Pannen selbst zu helfen wissen.

Strecke gesamt in km

ca. 2.200 km

Tagesetappen in km

ca. 250-300 km

2017: Exotisch muss nicht zwingend Palmen am Strand bedeuten. Island ist als Reiseziel für Motorradfahrer in Europa sehr exotisch. Wer die lange Anreise auf sich nimmt, wird mit einem wunderbaren Naturschauspiel belohnt.

Die Anreise erfolgt dienstags mit der Fähre von Hirtshals in Dänemark direkt nach Island ohne Aufenthalt auf den Färöer-Inseln. Wer die Abfahrt am Samstag wählt, kann drei Tage lang die Färöer entdecken, bevor es weiter nach Island geht. Von der Hafenstadt Sey∂isfjör∂ur aus wird die große Insel in sieben Tagen umrundet. Wer Island in einer Woche umrunden will, fährt überwiegend nur die Ringstraße. Sie ist auch mit Straßenmaschinen gut zu befahren, denn sie ist beinahe durchgehend asphaltiert. Nur ein kurzer Streckenabschnitt im Südosten hat noch Schotter als Belag - je nach Route mindestens 10 Kilometer.

Die prickelnde Hauptstadt Reykjavik, die großen Wasserfälle und natürlich die pulsierenden Geysire machen Island zu einem beeindruckenden Reiseziel.

 

Tipp: Die Ringstraße kann bei normalen Witterungsverhältnissen mit jedem Tourenmotorrad und Straßenbereifung befahren werden. Anders sieht es aus, wenn die Schotterpisten ins Inland hinein benutzt werden: Diese Strecken sind für Straßenmaschinen kaum geeignet, auch für (Reise-) Enduros empfehlen wir Stollenreifen wie z.B. Conti TKC 80 oder Metzler Karoo. Auf den Inlandspisten gibt es Furten, deren Durchfahren viel Erfahrung und Fahrkönnen verlangt. Diese Strecken sind nicht in unserer Tourenplanung enthalten. Unabhängig davon müssen die Motorräder sehr gut vorbereitet sein, denn (Marken-) Werkstätten sind auf Island allenfalls in Reykjavik zu finden. Bei Pannen ist es ausgesprochen hilfreich, wenn Ihr Euch selbst helfen könnt.

 

Hinweis: Gerne buchen wir Euch für die Anreise durch Dänemark eine Zwischenübernachtung in passender Entfernung zum Fährhafen Hirtshals. Hier findet Ihr eine Auswahl an Hotels

 

Charakteristik: Fähranreise, d.h. Tourstart im Osten. Einmal rund um Island mit fahrintensiven Etappen. Eher wenig Zeit für Besichtigungen.
 
Streckenführung: Diese Tour kann komplett auf Asphalt gefahren werden. Einzige Ausnahme: 10 km Schotterpiste auf der Ringstraße im Südosten, eventuelle kurze Hotelzufahrten. Problemlos mit Sozia / Sozius fahrbar
 
Motorrad / Bereifung: Mit jedem Straßenmotorrad fahrbar, keine besoneren Anforderungen an die Reifen. Die 10 km Piste, die sich nicht umgehen lassen, gehen unter normalen Umständen auch mit Straßenbereifung

detaillierter Reiseablauf

Di

Das Fährschiff legt in Hirtshals (Norddänemark) um 11.30 Uhr ab. Die M/S Norröna ist ein komfortables, großes Fährschiff, dass in Lübeck auf der Flender-Werft gebaut wurde. An Bord gibt es ein Restaurant, Bars, Kino, Einkaufsmöglichkieten und sogar einen kleinen Swimmingpool. Die Außenkabinen haben selbstverständlich eine eigene Dusche und WC.

Mi

Seetag.

Do

Morgens früh um etwa 9.30 Uhr erreicht die M/S Norröna Seydisfjördur, das im Osten von Island liegt. Ab hier geht die Rundreise los.

Fr

bis Do: 7 Tage stehen für die Rundreise zur Verfügung. Da die Hotels und Gästehäuser klein sind, richtet sich der Verlauf (rechts herum oder links herum) nach der jeweils freien Kapazität.

Do

Nach einer Woche voller Eindrücke legt die M/S Norröna am Donnerstag um 11:30 Uhr in Richtung Dänemark ab.

Fr

Seetag mit kurzem Anlauf in Torshavn am frühen Morgen.

Sa

Um 12.30 Uhr erreicht die M/S Norröna den Hafen von Hirtshals in Norddänemark. Auf Wunsch buchen wir gern Zwischenübernachtungen in Dänemark für die An- und Abreise.

Reiseleistungen

Individuelle Reise ohne Guide
Fähre Hirtshals (Dänemark) - Sey∂isfjör∂ur (Island) - Hirtshals (Smyril Line)
4 x Übernachtung / Frühstück, 2-Bett-Außenkabinen

Motorrad-Transport an Bord

7 x Übernachtung / Frühstück auf Island in Mittelklasse-Hotels, Hotel-Pensionen oder Gästehäusern
Straßenkarten, Streckenbeschreibung

Abfahrtstag: Dienstag ab Hirtshals

Auf Wunsch buchen wir gern Zwischenübernachtungen in Dänemark für die An- und Abreise.

Hinweis: Aufgrund der geringen Kapazität einzelner Hotels können wir die Übernachtungsorte erst nach erfolgter Buchung nennen. Mit anderen Worten: Wir müssen sehen, wo Zimmer frei sind. Deshalb empfehlen wir eine frühzeitige Buchung!

Tipp: Wer einen Zwischenstopp auf den Färöer-Inseln machen möchte, kann bereits am Samstag ab Hirtshals fahren. Dadurch bleiben drei Nächte Zeit für die Färöer-Inseln.

 

Hinweis:
Veranstalter: Smyril Line
Es gelten die AGB der Reederei Smyril-Line, die wir auf Wunsch und vor Buchung gerne zusenden. Einsehbar auch hier.

Preisangaben

2017 Bei 2 Personen / 1 Motorrad Bei 2 Personen / 2 Motorräder 1 Person / 1 Motorrad
Pro Person im Doppelzimmer 1999 Euro 2157 Euro ---
Pro Person im Einzelzimmer --- --- 3215 Euro

Alle Preise pro Person in Euro.

Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

 

Hinweis: Die Reederei behält sich das Recht vor, im Fall extremer Witterungsbedingungen entweder Hanstholm, Frederikshavn oder Esbjerg statt Hirtshals bzw. Klaksvík oder Kollafjörður auf den Färöer Inseln anstelle von Tórshavn anzulaufen.

Termine

Juni 2017 Juli 2017 August 2017
13.06.2017
20.06.2017
27.06.2017
04.07.2017
11.07.2017
18.07.2017
25.07.2017
01.08.2017
08.08.2017
15.08.2017