polygon--darkpolygon
avatar
Ansprechpartner
+49 - (0)4542-82 95 10
avatar
Telefonnummer:

+49 - (0)4542-82 95 10

E-Mail:

E-Mail schreiben

Bürozeiten:

Mo - Fr 9 - 18 Uhr


Das Wasser in den Bächen kann man bedenkenlos trinken

Wandern im Fjäll und unterwegs Blaubeeren sammeln und direkt essen. Am Abend am Seeufer ein Lagerfeuer machen. Einfach mit dem Auto irgendwo stehen bleiben und sein Zelt aufstellen. Anything goes. Und das ganze dank des Jedermanns-Recht - das sind häufige Assoziationen zu Naturerlebnissen in Skandinavien. Und vieles davon ist zutreffend.

Aber eben nicht alles. Touristen, die auf dem Friedhof von Reine auf den Lofoten zelten und sich am Wasserhahn für die Bewässerung die Zähne putzen, bewegen sich weit außerhalb dessen, was das Jedermannsrecht erlaubt. Um Missverständnisse und Ärger zu vermeiden, haben wir Links zu den Informationsseiten für Finnland, Schweden und Norwegen zusammengestellt. Wer sich an die Regeln hält, trägt dazu bei, dass sich die Regeln bewähren und auch zukünftigen Generationen das Recht einräumen die Natur frei zu genießen.


Eine Frau wandert auf Holzbohlen durch ein Moor

Schweden: https://www.naturvardsverket.se/Documents/publikationer6400/978-91-620-8523-0.pdf?pid=4205

Finnland: http://www.ymparisto.fi/en-US/Nature/Everymans_rights(27721)

Norwegen: https://www.visitnorway.de/reiseplanung/reisetipps/jedermannsrecht/

Newsletter

Neuigkeiten, Tipps rund um das Motorrad und aktuelle Reise-Informationen bekommt Ihr mit dem kostenlosen Newsletter von Feelgood Reisen.